Kunst in Leipzig - Galerie Delikatessenhaus e.V.

Kunst in Leipzig - Galerie Delikatessenhaus e.V.

Kunst in Leipzig - Galerie Delikatessenhaus e.V.

Kunst in Leipzig - Galerie Delikatessenhaus e.V.

Kunst in Leipzig - Galerie Delikatessenhaus e.V.


Irmela Gertsen

Mehrwegräume
7. Januar - 28. Januar 2006


Ich besitze eine Materialkiste mit Dingen, auf die ich aufmerksam geworden bin. Sie enthält neue industriell gefertigte Billigartikel wie Wischlappen, Strohhalme, Büroklammern, bunte Stickers für Einmachgläser, Stecknadeln mit Schmuckkopf, Fliegenband. Je nach Interesse nehme ich die Dinge einzeln in die Hand, gehe mit ihnen um und lerne ihre Eigenschaften unabhängig von ihrem eigentlichen Nutzen kennen.

Ich mag die Eigendynamik der Dinge: Wenn Öl sich im Wasser zu Fettaugen sammelt oder Plastikfolie am Körper haften bleibt.

aus: Das Abenteuer ist im Kopf oder: verschiedene Blicke auf die Wirklichkeit proben Selbstdarstellung der Künstlerin

Fertige Arbeiten zu produzieren entspricht nicht der künstlerischen Intention von Irmela Gertsen. Stattdessen sucht sie nach Wegen, die Eigendynamik des Materials in ihre Arbeiten einzubeziehen: Zarte Konstruktionen aus Hölzern und Kunststoffhülsen werden bis zu ihrem Kollaps in die Höhe gebaut. Zeichnungen auf Folie haften statisch aufgeladen für begrenzte Zeit an den Galeriewänden. Mehrwegräume wollen das Material nicht in ein Werk zwingen, sondern die ständig neuen räumlichen Korrespondenzen erfahrbar machen.

Im Delikatessenhaus setzt Irmela Gertsen ihre raumfüllende skulpturale Installation"Baustelle für Ideengebäude/Luftschlösser", die sie bereits in verschiedenen Kontexten (z.B. Kunstverein Marburg, RAUM³- Zeitgenössische Kunst und Philosophie Wismar) verwirklichte, in einer neuen Variation fort.

Irmela Gertsen wird den Ausstellungsraum durch variable Einbauten verändern und ihre Skulpturen in den neu entstehenden Räumen wuchern lassen. Die Arbeit entsteht als "work in progress" und ist während der Ausstellungsdauer sowohl von außen durch die großen Schaufenster, als auch begehbar von innen zu besichtigen.